Zwischen Bier- und Rasierschaum

Bei einer Intimrasur ist Vorsicht geboten – Männer wissen, wovon ich rede. Eine Rasur im Genitalbereich ist sowieso schon anstrengend genug, schließlich sieht man da unten kaum etwas. Und hat man dann erst Rasierschaum aufgetragen, wird die Sicht sogar noch schlechter, und schwups ist es passiert: Ein Schnitt in die dünne empfindliche Haut, und das Blut sprudelt. Der Dollar Shave Club bietet (zumindest etwas) Abhilfe: Die Easy Shave Butter ist nämlich transparent. So sieht man wenigstens, wo und wie tief man die Klinge ansetzen muss. Das ist zwar kein 100%iger Schutz, aber zumindest ein Anfang.
Ach ja, noch was: Niemals unter Alkoholeinfluss rasieren. Das erschwert das ganze obendrein. Gegen ein Heineken 0.0 dagegen ist nichts einzuwenden – das Premium Lager mit dem hellblauen Etikett kommt vollkommen ohne Alkohol aus. Deswegen ist es auch als Durstlöscher in der Mittagspause bzw. für diejenigen bei der Party, die zum Fahrer bestimmt wurden, hervorragend geeignet. Oder wie Heineken sagt: „Open to all“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.