Zimmer mit Ausblick

Gerade Studenten kennen das: Man ist auf Zimmersuche, findet endlich in einer Annonce das passende Objekt, vereinbart einen Termin zur Wohnungsbesichtigung und steht dann im Endeffekt in einer billigen Absteige bzw. einem Drecksloch, das die Bezeichnung „Zimmer“ nicht im Geringsten verdient. Und schon gar nicht die Miete, die dafür verlangt wird. Kurz gesagt: Danke und schnell wieder weg hier.
Unser Vermieter im neuen russischen HP-Clip bemerkt die Unentschlossenheit der Interessentin, als sie das „eher bescheidene“ Zimmer sieht. Aber die Aussicht auf einen wunderschönen See (den der Ort eigentlich gar nicht hat), den Sonnenuntergang (sehr ungewöhnlich um diese Uhrzeit) und Einhörner (ääääh… Einhörner?) könnten sie vielleicht doch überzeugen, den Mietvertrag zu unterschreiben. Danke HP.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.