Wie man sich bettet

Man steht ganz entspannt an der Rezeption, verrichtet seinen Dienst, und auf einmal ploppt am Desktop eine Push-Benachrichtigung auf: Mariah Carey ist auf dem Weg. Das würde in einem riesigen 5-Sterne-Hotel bereits für helle Aufregung sorgen, denn schließlich ist sie die Diva schlechthin. Doch hier ist das Problem: Wir befinden uns in keinem Luxus-Hotel, sondern im Casa Gracia Hostel in Barcelona.
Da ist Misses Careys Sekretärin wohl ein Fehler unterlaufen, als sie auf Hostelworld, der Online-Buchungsplattform mit über 36.000 Hostels weltweit, nach dem passendem Appartement für die Sängerin gesucht hat. Bei der teilweise üppigen Ausstattung – es gibt fantastische Hostels mit komfortablen Einzel- und Doppelzimmern, Dachterrassen und in Marokko sogar eins mit Innenhof-Swimmingpool – kann man da durchaus mal durcheinander kommen. Doch im Endeffekt ist alles gar kein Problem, als die Diva ihr sehr geräumiges Zimmer sieht und erfährt, dass das Hostel eine eigene Bar hat.

Kleiner Hinweis am Rande: Auch das EastSeven Berlin Hostel, für das wir vor einiger Zeit die neue Webseite aufbauen durften, ist auf der Plattform gelistet. Es wurde 2018 zum wiederholten Male von Hostelworld mit dem Hoscar als Bestes Hostel Deutschlands ausgezeichnet. „Diva Proof“ sozusagen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.