Komm an meine Brust

Es gibt sie in klein und groß, spitz, rund und prall, in Tropfen- bzw. Birnenform, länglich, asymmetrisch, glockenförmig, nach außen zeigend etc. etc. Die Rede ist – falls ihr das noch immer nicht erkannt haben solltet – von der weiblichen Brust. Dabei sind Form und Größe der Brust und der Brustwarzen einer Frau nicht in Stein gemeißelt, sondern verändern sich ständig im Laufe ihres Lebens. Neben Schwangerschaften und dem individuellen Lebensstil spielen genetische Veranlagungen eine große Rolle. Sogar der BH ist ausschlaggebend. So greifen Frauen zum Beispiel oft auf unbequeme, unangenehme und teils schmerzhafte Exemplare zurück, weil es das soziale Umfeld „verlangt“ oder aus anderen unlogischen Gründen.

Die australische Lingerie Berlei schafft jetzt Abhilfe, und zwar mit der BH-Serie WomanKind. Die innovative Technik dieser BHs unterstützt die schönen natürlichen Brustformen, denn nicht der BH sollte die Brust einer Frau modellieren, sondern umgekehrt. Der Spot zum Launch der neuen Serie gibt das genauso respektlos und ehrlich, aber auch sehr charmant und überzeugend wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.