Ihr Kinderlein kommet

MTSWerbung für den asiatischen Raum ist für uns Europäer immer etwas gewöhnungsbedürftig. Bestes Beispiel: MTS India, der indische Ableger des größten russischen Mobilanbieters. Nachdem vor ziemlich genau einem Jahr das Internet-Baby zur Welt kam, haben wir es dieses Jahr mit einer relativ schweren Geburt zu tun: Das Baby weigert sich, in einer Familie zur Welt zu kommen, die zwar drei Smartphones, aber kein Wi-Fi zu Hause hat. Eine Audienz bei Gott und der MTS Homespot Instant Wi-Fi Plan können es dann aber letztendlich umstimmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.