Hashtag Foodporn

FoodpornKönnt ihr euch noch an die guten alten Zeiten erinnern, als man sich einfach in der Küche oder im Restaurant zusammenfand zum Essen? Das ist heute gar nicht mehr so einfach, denn – so denken jedenfalls die meisten Menschen neuerdings – man muss ja schließlich Freunde, Familie, Verwandte und, so wie es aussieht, den gesamten Rest der Welt am Essen teilhaben lassen. Kurz gesagt: Die sozialen Netzwerke Facebook, Twitter, Instagram, Snapchat & Co. wollen bedient werden. Neben Selfies und niedlichen Katzenbildern wird vor allem Essen in allen Varianten fotografiert, geteilt und gepostet. Auch Möbelkonzern IKEA ist das anscheinend aufgefallen, denn in dem Clip „Let’s Relax“ hat man sich darum Gedanken gemacht, wie so ein soziales Netzwerk wohl zu Rokoko-Zeiten funktioniert haben könnte. Heraus kam eine sehenswerte Persiflage auf die gesamte und teils unerträgliche Foodporn-Kultur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.