Gut geschüttelt

OranginaLangweilige Arbeit am Fließband. Nicht enden wollende Nachtschichten, weil der Pitch kurz bevorsteht. Monotonie in der Abfüllanlage. Das kennen wohl die meisten: Der Arbeitsalltag kann manchmal ganz schön grausam sein. Da braucht man ab und zu etwas Abwechslung, damit man danach wieder voll bei der Sache ist – also praktisch eine kleine Belohnung für diejenigen, die in Fabrikhallen, Büros und auf Baustellen Tag für Tag hart schuften. Einige Kroaten hatten das Glück, in den Genuss einer solchen angenehmen Unterbrechung zu kommen, denn Orangina sorgte drei Wochen lang für Unterhaltung an verschiedenen Arbeitsplätzen – mit skurrilen und lustigen Überraschungen im Rahmen der „Shake Things Up“-Kampagne. Die Menschen wurden regelrecht wach gerüttelt und waren im Anschluss wieder voll bei der Sache. Und rütteln macht bei Orangina durchaus Sinn, denn schliesslich ist das ganze Fruchtfleisch am Flaschenboden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.