Gleiches Recht für ALLE

Stopt RassismusTagtäglich erreichen uns neue Berichte aus den USA: Erneut ist ein schwarzer Jugendlicher von einem Polizisten erschossen worden. Im August 2014 war es der 18-jährige Afroamerikaner Michael Brown in Ferguson – diese Polizeiwillkür zog eine Welle von Demonstrationen im ganzen Land nach sich. Im November folgte der 12-jährige Tamir in Cleveland und und und… Diese Liste ist unendlich lang und weiß Gott kein Phänomen, welches nur die USA betrifft – das Land steht nur sinnbildlich für die Vorverurteilung und Benachteiligung der schwarzen Bevölkerung. Doch wer gibt einem Menschen das Recht, andere Menschen aufgrund ihrer Hautfarbe oder ihrer biologisch oder kulturell begründeten Fremdheit zu verurteilen und ihren Anspruch auf Menschenrechte und Menschenwürde zu bestreiten? NIEMAND! Weder in den USA, in Deutschland, Japan, Russland, Portugal…

Bloß traurig, dass man das in der Zeit, in der wir leben, auch noch extra erwähnen muss. Also nicht reden und wegdrehen, sondern handeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.