Ganz einfach die Welt verändern

Links: Wolken. Dreck. Zerfall. Trostlosigkeit. Armut. Dagegen rechts: Sonne. Grün. Reinheit. Leben. Zukunft.
Zugegeben, ganz so extrem ist es in der Realität noch nicht, aber die Lücke zwischen Macht und Ohnmacht klafft immer weiter auseinander. Die australische Wohltätigkeitsorganisation AIME ist eine von vielen Institutionen, die gegen diese immer größer werdende Schere etwas tun möchte und auch tut. AIME hat jetzt mit einem wunderbar animierten Film eine globale Kampagne gestartet, um das Bewusstsein für das Mentor-Programm der Organisation für unterprivilegierte Kinder zu wecken. So sollen Freiwillige rekrutiert werden, welche die Mentor-Programme innerhalb lokaler Universitäten etablieren, um so die Ungleichheiten in der Bildung von privilegierten und unterprivilegierten Gymnasiasten und Kindern zu überbrücken.
Gleichheit aller durch Bildung ist ein erster Schritt. Und ein richtiger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.