Den Finger am Abzug

EvolveKinder. Kaum lässt man sie mal allein, durchforsten sie das Haus nach versteckten Dingen. Dass das sehr gefährlich werden kann, darauf weißt die amerikanische Organisation Evolve hin. Warum? Das hat einen einfachen Grund: Seit 1979 kamen in den USA mehr Kinder durch Schusswaffen um als US-Soldaten im Vietnamkrieg. Alarmierend. Laut Umfragen verfügen mehr als 30 Prozent der Haushalte in den USA über Schusswaffen. Und so lange die Waffenlobby in den Vereinigten Staaten so stark ist und eine Reform der Waffengesetze nicht ansteht, hilft nur eins: Man muss die Bevölkerung zum Nachdenken anregen. Denn Kinder finden eigentlich fast alles und spielen auch damit. Da kann man dann nur froh sein, wenn es keine Waffen waren.

2 thoughts on “Den Finger am Abzug”

  1. silvio says:

    …und vergiss nicht die Waffenlobby, die gar kein Interesse an einer Gesetzesänderung hat.

  2. Teci says:

    Hahahah wie göttlich! 😀
    Amerika und seine Waffen wird sich aber leider so schnell nicht ändern, da das Recht auf Waffen nicht nur in der Verfassung, sondern auch in deren Geschichte tief verankert ist…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.