Zum Dahinschmelzen

Wer dieser Tage in den USA ins Kino geht, um den gerade angelaufenen Horror-Blockbuster „ES“ zu sehen, die hoch gelobte Neuverfilmung des Stephen-King-Klassikers, der wird im Vorfeld des Films einen Werbespot der Eiskrem-Marke HALO TOP zu Gesicht bekommen. Und der ist in seiner verstörenden Ästhetik mindestens genauso gruselig wie der Hauptfilm. Die Sorten des beliebten Eisherstellers sind die zur Zeit meistverkauften Pints in den US-Stores, aber um sich noch mehr von der Konkurrenz wie Ben & Jerry’s etc. abzuheben, versucht man es mit diesem vollkommen anderen Marketing-Ansatz.
Für den Clip wurde das weiße Schlafzimmer aus Stanley Kubricks „2001: A Space Odyssey“ neu interpretiert und aufgebaut, und man ließ Mike Diva, bekannt als Regisseur, Specialeffect-Spezialist, Musiker und YouTuber, freie Hand bei der Umsetzung. Was dabei heraus kam, ist dystopisch, unheimlich und dank der zuckersüßen Hintergrundmelodie absolut diabolisch. Kurz gesagt: Unbedingt sehenswert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.