Das i-Tüpfelchen

Wir fangen das neue Jahr so an, wie wir das alte verabschiedet haben: mit Essen. Wie immer und überall im Leben ist auch hier der kleine Unterschied entscheidend. Entweder man isst Mamis hausgemachten und mit Liebe gebackenen Käsekuchen, oder man holt sich den tiefgefrorenen beim Discounter. Man kann sich an Konservierungs- und Farbstoffen in Mikrowellen-Gerichten satt essen oder verarbeitet lieber Frisches aus dem eigenen Garten. Einige greifen zum Plastikflaschen-Smoothie im Supermarktregal, andere ziehen Obst und Gemüse vom freundlichen Kiez-Händler vor und bereiten sich daraus selbst ein (eventuell sogar) wohlschmeckendes Gesöff. Bei Tacos gibt es diese Differenzierung ebenfalls: Natürlich kann man die einfachen langweiligen zum Selberdippen bevorzugen – man könnte allerdings genauso bei den raffinierten O’Tacos-Variationen zugreifen, denn die sind nun mal just better.