Aus. Schluss. Vorbei.

Heutzutage haben die meisten Smartphones eigentlich nur noch ein Problem: schlechte Akkulaufzeiten. Kein Wunder – müssen die kleinen Alleskönner doch tagtäglich eine Menge leisten: Twittern, Snapchatten, YouTuben, im Internet surfen, Fotografieren, Pokémon fangen, Facetimen, Musik hören, manchmal sogar telefonieren… es gibt halt kaum Momente, in denen man die mobile Schaltzentrale nicht mehr dabei hat oder nutzt. Und dann, völlig unvermutet und vor allem ungünstig,  kommt dieser bestimmte Augenblick, wo der Akku aufgibt. Das kann, wie uns Huawei heute auf ganz einfache Weise zeigt, sehr verhängnisvoll werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.