Auf der Suche nach einem Ausweg

Coffee vs. Gangs

Bandenkriminalität, bittere Armut und der Mangel an wirtschaftlichen Möglichkeiten sind die Norm in Honduras, dem Land mit einer der höchsten Mordraten weltweit. Und das geht schon bei den Jungen im Teenageralter los, denn die haben nur zwei Möglichkeiten: Entweder sie treten einer Bande bei oder sie werden getötet.

Aber Honduras hat noch mehr zu bieten: Hier werden einige der besten Kaffees der Welt produziert. Kenco, eine der weltweit größten Kaffee-Marken aus dem Hause Mondelez International, hat sich jetzt entschieden, eine bahnbrechende Initiative zu starten: 20 gefährdeten Jugendlichen wird die Chance geboten, Kaffeebauern zu werden. Heute startet die Langzeit-Kampagne mit einem Spot: Wir sehen einen Teenager, der in Gefahr ist, sich einer Bande anzuschließen. Keine Frauen beim Kaffeeklatsch, keine in die Kamera lächelnden Promis, sondern das wahre Leben, dargestellt als Mix aus Live-Action und animierten Tattoos, mit authentischen Darstellern direkt von der Straße. Das Projekt geht weit über diesen 60-Sekunden-Spot hinaus, Kenco wird die 20 Jugendlichen während des gesamten Programms begleiten. Zwar ist das Ergebnis mehr als unsicher, aber das Bestreben ist auf jeden Fall lobenswert.

One thought on “Auf der Suche nach einem Ausweg”

  1. sunandstarshine says:

    sehr berührender Beitrag , danke dafür <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.