All I want for Christmas is…

Fruit of the LoomTja, da wünscht sich wohl jeder was anderes. Mir zum Beispiel reicht es, Weihnachten im Kreise der Familie zu verbringen und mir tagelang den Bauch vollzuschlagen. Aber seit dem 13. Jahrhundert ist es ebenfalls Brauch, Freunden und Familienangehörigen Geschenke zu machen. Große. Kleine. Selbst gebastelte. Gekaufte. Da gibt es viele Möglichkeiten. Einige zeige ich euch heute. Fruit of the Loom erklärt euch, wem man Unterwäsche schenken kann und wem nicht, Harvey Nichols zeigt mit speziellen Weihnachtskarten, wie man die Verwandtschaft dazu bringt, das passende Geschenk zu kaufen, Stockmann aus Finnland lässt einen kleinen Jungen etwas Besonderes für seinen Vater basteln und bei New World in Neuseeland finden wir letztendlich den Weihnachtsmann.




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.