2018 – Zu den Akten

Schon ist es wieder Zeit, sich von einem Jahr zu verabschieden und auf ein neues zu freuen. Und während andere noch einmal zurückschauen, was es in Politik, Wirtschaft, Kino, Musik und und und an großen und kleinen Ereignissen, nationalen und globalen Durchbrüchen, bemerkenswerten Tops, peinlichen Flops und und und gab, zeige ich euch hier meine fünf liebsten Werbespots des Jahres 2018. Die Auswahl ist natürlich rein subjektiv, und wem das nicht gefällt, dem steht das Blog-Archiv jederzeit zur Verfügung. Ich jedenfalls konnte im April richtig mitfühlen, als Eishockeyspieler Tom Probleme dabei hatte, sich vor seiner Mannschaft als homosexuell zu outen. Im Mai hatte ich wahnsinnigen Spaß mit dem Salat-Boy aus Israel. Im August zeigten uns die Holländer, was Freundschaft heißt und wie Integration funktioniert. Ebenfalls im April musste ich sehr darüber lachen, als man Diva Mariah Carey aus Versehen ein Hostelzimmer statt einer Hotelsuite gebucht hatte. Und im Juni gab es zu Rum und heißer Musik die besten Dance-Moves des Jahres.

Dann bleibt mir nur noch eins: Allen Fans der Breaking News wünsche ich einen guten Rutsch ins neue Jahr und ein gesundes sowie sensationelles 2019. Dann lesen wir uns hier wieder.