Monthly Archives: Oktober 2017

Zombies, Clowns, Motorradteile

Auch 2017 feiern wir Halloween, allerdings hält man sich dieses Jahr etwas mit der Werbung zurück oder sie erreicht uns erst nach dem Feiertag – dann reiche ich sie natürlich nach. Obwohl, ein bisschen was haben wir ja schon. Da wäre zum Beispiel Harley-Davidson, die mit

Die Arbeit kann warten, das Leben nicht

Eigentlich wollte ich euch den neuen Verivox-Spot mit Blödelfuzzi Mario Barth zeigen, aber warum sollte ich tausende Blogleser aufs Spiel setzen mit einer weiteren unoriginellen Werbung des Vergleichsportals. Noch dazu mit der trüben Tasse als Testimonial. Also wende ich mich heute lieber an alle Singles: Wenn

Fernsehen fürs Happy End

Wenn man auf der Arabischen Halbinsel kein Wavo hat, die Streaming- und App-Unterhaltungsplattform des TV-Anbieters OSN, dann hat man nicht nur Pech, sondern ebenfalls sehr viel Langeweile. Und das kann ganz schön gefährlich werden, denn wir wissen ja, auf welche dummen Ideen Menschen kommen können,

Jeder Ton ein kleiner Ohrgasmus

Feinster Nussbaum? Indischer Palisander? Vielleicht Leder? Oder doch lieber Alcantara? Die herausragenden Aktiv-Lautsprecher- und Home-Cinema-Systeme, die von Martin Wyss und seinem Team in der Schönenberger Manufaktur für Hörgenuss nach Kundenwunsch konzipiert werden, sind handwerklich perfekt in der Ausführung, überzeugen im Inneren mit High-End-Technologien, und das

Aus der Traum

Von wegen nur fressen, spielen, Schwanzwedeln – Hunde schlafen auch gern und haben wilde, überaus bewegte Träume. Wer einen Hund hat, kennt das: Beine, die im Schlaf zucken, manche knurren, andere wälzen sich hin und her. Wie Menschen. Und das ist nicht verwunderlich, denn die Gehirnwellen

Nur die Liebe zählt

Ist es nicht traurig, dass die mobilen Geräte, die uns eigentlich näher zusammenbringen sollten, oft daran Schuld sind, dass Freundschaften und Familien auseinander driften. Eine aktuelle finnische Studie hat jüngst ergeben, dass Jugendliche eigentlich schon und sehr gern mehr Zeit mit ihren Eltern verbringen würden,